Museum gesamt1 logo_museum1
Osterfeuer

25 –jähriges Jubiläum des Nachbarschaftstreffens am Osterfeuer

04_Treffen am Osterfeuer 31.3.2018Kaum zu glauben, dass sich die Nachbarn der Alten Hauptstraße 20 bis 26 nun schon ein viertel Jahrhundert jedes Jahr am Ostersonnabend am Osterfeuer treffen. Aber wenn man den „Nachwuchs von einst“ sieht, der nun schon selbst wieder Kinder hat, wird jedem von uns die Anzahl der Jahre sichtbar bewusst.
Diese schöne Tradition bietet Gelegenheit mit den Nachbarn mal nicht nur ganz kurz übern Gartenzaun ins Gespräch zu kommen, sondern in Ruhe über alle möglichen Themen zu sprechen.
Feuerung wird schon beizeiten von jedem in Form von trockenem Baumverschnitt zur alten Backofenruine gebracht. Die Verantwortlichkeiten setzen sich in den Generationen fort: die Männer übernehmen das Osterfeuer, die Frauen sorgen für entsprechende Verpflegung. An den ersten bunt gefärbten Ostereiern erfreuet sich schon der Nachwuchs von 1 ½ Jahren. Bei Stärkung mit Schmalzstullen, im Osterfeuer gegrillten Würsten und gebackenem Stockkuchen sowie heißem Glühwein halten es dann die „Hartnäckigsten“ bis weit nach Mitternacht aus.
Eine Tradition und Zusammenhalt, die hoffentlich auch weiterhin so gepflegt werden.
G.Bölke
Jänickendorf, 2018

23. Nachbarschaftstreffen am Osterfeuer

04_Osterfeuer 15.April 2017Seit nunmehr 23 Jahren treffen sich mehrere Nachbarn der Alten Hauptstraße in Jänickendorf am Ostersonnabend  am Osterfeuer. Durch die Ferienzeit kamen in diesem Jahr leider „nur“  24 Nachbarn zusammen.
Wie üblich trugen alle etwas zum Gelingen unseres Treffens bei. Schon Tage vorher hatte jeder seine trockenen Zweige und Äste vom Baumverschnitt zur alten Backofenruine eines der Nachbarn gebracht.
Ob das Bereitstellen von Stühlen, eines Zeltes vorbeugend zum Wärmen, Geschirr, Glühweinwärmer oder CD-Spieler – alles war pünktlich 18.00 Uhr vor Ort. Feste und flüssige Nahrung in Form von Schmalz- und Knoblauchbutterschnitten, Kuchen, bunten Ostereiern und im Osterfeuer gegrillten Bockwürsten sowie Glühwein und Bier wurden mit großem Appetit genossen.
Da es das Wetter gut mit uns meinte, vergingen die Stunden am wärmenden Feuer mit  interessanten Gesprächen zum Alltag der einzelnen Nachbarn schnell vorbei. Und natürlich stand beim Abschied nach Mitternacht fest: “Spätestens in 1 Jahr sehen wir uns hier an Ort und Stelle wieder“!
G.Bölke
Jänickendorf, 2016

website design software

[Aktuelles] [Öffnungszeiten] [Termine] [neue Beiträge] [Museum] [Ausstellung] [Ortschronik] [Heimatverein] [Impressum]