02_1 Museum 2020 logo_museum1
Berichte

25 Jahre Heimat – und Geschichtsverein Nuthe-Urstromtal e.V.

Vor 25 Jahren, am 16. Juli.1996, trafen sich in der Gaststätte „Waidmannsruh“ in Frankenförde Heimatforscher und Gäste zu einem  Informationsabend  über Heimatgeschichte.

Der damalige Bürgermeister Winand Jansen schlug die Gründung eines Vereins unter dem Namen

 

HEIMAT – und – GESCHICHTSVEREIN Nuthe-Urstromtal

 

vor.  Ein Satzungsentwurf wurde rege diskutiert. Anschließend trugen sich 26 Anwesende in die Mitgliederliste ein und ein Vorstand wurde gewählt, dessen Vorsitzender Hubertus Mommert wurde

Der Verein stellt sich die Aufgabe Traditionen, alte Sitten und Bräuche sowie heimatlich relevante Ereignisse in Wort und Bild für die Nachwelt festzuhalten. Diese Aufgabe in den 23 Ortsteilen unserer Großgemeinde in die Tat u

02_Wahl Vorstand 20.3.1998

 

 

 

 

 

 

 

r

Gerd Talchau, Winand Jansen, Gisela Bölke, Herbert Spitz, Birgit Hochmuth, Lutz Kaise

mzusetzen, war nicht einfach.

Nach Gründung des Vereins wurden verschiedene Arbeitskreise gebildet, die sich u. a. mit der Geschichte der Ortsteile, alten Sitten und Bräuchen, aber auch mit der einst hier vorherrschenden Mundart „Fläming platt“ oder dem Übersetzen alter Dokumente in das heutige Schriftbild beschäftigen.

 

Nach nunmehr 25 Jahren können wir auf das Erreichte stolz sein.

Es waren erfolgreiche Jahre. Die Museums-Scheune und die AG „Ortschronisten und Heimat- forscher*innen“ sind weit über unsere Landesgrenze bekannt und finden unter Fachleuten für ihre Arbeit hohe Anerkennung. Davon zeugen zahlreiche Auszeichnungen von Heimatfreunden*innen unseres Vereins und der Museums-Scheune in Jänickendorf.

Im Jahresbericht des Vereinsvorsitzenden Dieter Jesche auf unserer Mitgliederversammlung am 15. Oktober 2021 wurden die Ergebnisse des vergangen Jahres 2020 abgerechnet.

Der 2020 per Briefwahl gewählte neue Vorstand wurde vorgestellt und mit einem Blumenstrauß beglückwünscht. Birgit Hochmuth und Gisela Bölke, gehören diesem schon seit seiner Gründung an. Neu in den Vorstand wurde Michael Lunkwitz in die Funktion des Schatzmeisters gewählt und Daniela Werdier als Schriftführerin. Cornelius Landsberg bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Ein besonderer Dank gilt Marianne Priemer als bisherige Schriftführerin sowie Manfred Bölke und Rikarda Reisener, die lange Zeit als Kassenprüfer fungiert haben und dieses Amt an Heiko Fritsche und Ingo Richter übergeben.

Durch die Pandemie konnten über längere Zeit kaum Kontakte getätigt werden. Doch im stillen Kämmerlein wurde weiter geforscht und Dank der heutigen Technik der Gedankenaustausch untereinander aufrechterhalten.

 

Dieter Jesche

Vorsitzender

Heimat-. und Geschichtsverein Nuthe. Urstromtal

 

website design software